Sie sind hier: 

Telefonanbieter News

Mit Vodafone Surf-Sofort-Paket UMTS lassen sich 314 Euro sparen

Datum: 10.08.2012

Der Internet- und Telefonanbieter Vodafone bietet für Neukunden sein Surf-Sofort-Paket UMTS dauerhaft besonders günstig an. So zahlen die Kunden innerhalb der 24 Monate Laufzeit und auch noch danach lediglich monatlich 19,95 statt regulär 29,95 Euro.

Der Kunde erhält für das Geld einen Telefonanschluss sowie eine Doppelflatrate zum unbegrenzten Surfen und zum Telefonieren - ohne zusätzliche Kosten sowie ohne zeitliches Limit ins Festnetz innerhalb der Bundesrepublik Deutschland - zur Verfügung gestellt. Die Verbindungen werden über Vodafones UMTS-Netz realisiert; es ist kein zusätzlicher Telefonanschluss von der Deutschen Telekom erforderlich. Der Neukunde kann auf diese Art und Weise mit bis zu 7,2 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit im Internet surfen. Den Kunden wird es ermöglicht, mithilfe des UMTS-Sticks gleich mit dem Surfen zu beginnen. Für die WLAN-Box sowie für den UMTS-Stick sind einmalig 24,95 Euro zu bezahlen. Der reguläre Preis dafür beträgt 99,80 Euro. ßber zwei Jahre beträgt die Grundgebühr 240 Euro. Rechnet man die Ersparnis in Höhe von 74,85 Euro für die Hardware hinzu, so spart der Neukunde mit diesem Angebot in der Mindestvertragslaufzeit 314,85 Euro.

Ein weiteres Paket zum Surfen und Telefonieren ist das Vodafone DSL Classic Paket mit einer Doppelflat zum Surfen und Telefonieren sowie einer DSL-Bandbreite von 16 Mbit/s. Das Paket kostet monatlich 29,95 Euro. Für die Hardware in Form eines WLAN-Modems sind 24,90 Euro statt der üblichen 69,95 Euro aufzubringen. Zum kostenlosen sofortigen Surfen besteht die Möglichkeit, dies mittels eines UMTS-Surf-Sticks zu realisieren. Neukunden erhalten bei Buchung des Vodafone DSL Classic Paketes ein Startguthaben in Höhe von 50 Euro.