Sie sind hier: 

Telefonanbieter News

DSL 50.000 2 Jahre lang so günstig wie DSL 16.000 bei 1&1

Datum: 12.10.2012

Der Internet- und Telefonanbieter 1&1 hat im Oktober ein besonders attraktives Angebot. Wer im Oktober einen DSL-50000-Anschluss bestellt, erhält diesen 24 Monate lang zum Preis des DSL 16000. Der HomeServer von AVM, bei dem es sich um eine Fritz!Box handelt, ist kostenlos.

Im Oktober, ein 1&1 Komplettpaket zu bestellen, kann insgesamt bis zu 240 Euro sparen. Eine Auswahlmöglichkeit besteht zwischen den Geschwindigkeiten DSL 6000, DSL 16000 sowie DSL 50000. Der Highspeed-Zugang (50 Mbit/s) ist jedoch nicht für jeden buchbar, da dieser noch nicht überall zur Verfügung steht. In den Komplettpaketen ist jeweils eine Doppelflat enthalten. Diese ermöglicht das Surfen ohne zusätzliche Kosten sowie das Telefonieren in das deutsche Festnetz, ebenfalls ohne finanzielle Mehrbelastungen befürchten zu müssen oder zeitlich eingeschränkt zu sein.

Am günstigsten ist das Komplettpaket mit dem DSL-6000-Anschluss. Bucht der Kunde im Oktober, erhält er das Paket für monatlich 24,99 Euro. Nach den beiden Jahren erhöht sich die monatliche finanzielle Belastung für den DSL-Anschluss um fünf Euro auf 29,99 Euro. Die Komplettpakete mit DSL 16000 sowie DSL 50000 sind preislich mit 29,99 Euro im Monat identisch. Nach 24 Monaten erhöhen sich die monatlichen Belastungen auf jeweils 39,99 Euro. Die bestmögliche Ersparnis bei Buchung eines DSL-Komplettpaketes im Oktober beträgt 240 Euro. Die Fritz!Box wird bei allen Angeboten kostenlos mitgeliefert. Sie ist als Telefonanlage, WLAN-Router sowie als Medienserver zu nutzen.

Schon bevor der gebuchte Anschluss freigeschaltet wird, kann der Kunde mittels eines UMTS-Surf-Sticks, den es optional für 9,90 Euro zu kaufen gibt, mit bis zu 7,2 Mbit/s kostenfrei surfen.