Sie sind hier: 

Surfstick - das mobile Internet

Ob im Park, im Café oder in der Bahn - überall sieht man Menschen, die fleißig an ihrem Laptop arbeiten oder sich ganz einfach mit dem Surfen im Netz die Zeit vertreiben. Das mobile Internet gewinnt immer mehr an Beliebtheit und ist aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Für wen sich der Surf Stick jedoch tatsächlich eignet, wie man ihn einsetzen kann und welche Vor- und Nachteile er hat, hängt von einigen Faktoren ab.

Wofür kann der Surf Stick eingesetzt werden?

Der Surf Stick ermöglicht das mobile Surfen, egal wo Sie sich gerade befinden. Ein DSL- oder Kabelanschluss, sowie WLAN sind nicht mehr nötig, da Sie sowohl von zuhause aus als auch von unterwegs überall ins Internet kommen. Unwichtig ist dabei auch, ob Sie das Internet eher wenig nutzen oder aber zu den Normal- oder Vielsurfern gehören, da es für jeden individuell zahlreiche Angebote für einen speziellen Surf Stick Tarif gibt.

Vor- und Nachteile des Surf Sticks

Neben der Tatsache, dass Sie im Internet surfen können wo immer sie wollen und somit wesentlich flexibler und mobiler sind als mit herkömmlichen Internetverbindungen, gibt es noch einige andere Vorteile.Ein Festnetz- oder ein Kabelanschluss ist nicht mehr nötig, auch ist die Verbindung nicht mehr von WLAN abhängig. Trotzdem ist das Surfen mit DSL-Geschwindigkeit kein Problem. Die Vertragslaufzeiten variieren je nach Angebot und Anbieter, sodass jeder den für sich passenden Tarif finden kann. Allerdings gibt es auch einige wenige Nachteile. So kann zum Beispiel bei einer größeren Menge von Daten die Geschwindigkeit nachlassen. Auch der Empfang und somit die Verbindung kann nicht immer garantiert werden, je nachdem wo man sich gerade aufhält kann es vorkommen, dass man einen schwachen oder gar keinen Empfang an.

Welche Anbieter gibt es?

Angeboten wird das mobile Internet von fast allen gängigen Anbietern zu unterschiedlichen Tarifen. Während bei o2 monatliche Kosten von 21,25 Euro entstehen, ist 1&1 mit 19,99 Euro und Base mit 17,50 Euro pro Monat etwas günstiger. Auch T-Mobile bietet diverse Surf Stick-Tarife an. Welcher das beste Angebot ist, richtet sich jedoch nach Ihren Wünschen und Anforderungen bezüglich der Laufzeit, der Verbindung und danach, wieviel Sie surfen.