Sie sind hier: 

Internet per Satellit

Trotz Bemühungen der Bundesregierung müssen viele Bürger, besonders in ländlichen Regionen, auf schnelles Internet via DSL verzichten. Eine annehmbare DSL Alternative ist dabei das Surfen per Satellit.

Das brauchen Sie

Neben einen Modem / ISDN Anschluss benötigen Sie zusätzlich einen digitalen Satellitenzugang und eine DVB-S Karte für Ihren PC, diese erhalten Sie als PCI Steckkarte oder mit einem USB Anschluss zur externen Verwendung. Diese ermöglicht Ihnen zudem einen digitalen Radio- und TV- Empfang. Wenn bereits eine digitale Satanlage vorhanden ist, kann diese auch für den Empfang des Internets per Satellit genutzt werden, sofern der gewählte Anbieter sein Signal über den gebräuchlichen Astra Satelliten aussendet. Leider ist dies nur sehr selten der Fall, sodass die Anschaffung einer neuen Empfangsanlage mit Spiegel, wobei ca. 60 cm an Durchmesser durchaus ausreichend sind und ein digitalem LNB (Low Noise Block Converter), also das Empfangsteil, welches vor jede Satellitenschüssel geschraubt wird, für das Internet per Satellit notwendig ist. Zudem wird für die Verbindung zwischen dem LNB und Ihrem PC ausreichend sogenanntes Koaxkabel benötigt.

Vor- und Nachteile

Die Vorteile für die DSL Alternative liegen vor allem Dingen in der hohen Downloadgeschwindigkeit von überall aus. Je nach Anbieter kann diese eine bis zu 240-fache ISDN Geschwindigkeit betragen und ist damit sogar unter Umständen schneller als in Gebieten, in denen herkömmliches DSL verfügbar ist. Die Nachteile liegen vor allem in der notwendigen Beschaffung von teurer Hardware, deren Kosten belaufen sich meist auf mehr als 100 â?¬. Viele Anbieter bieten die notwendige Hardware allerdings bereits mit in ihren Paketen an, sodass man sich keine Gedanken mehr über die zeitaufwendige Einzelbeschaffung machen muss. Ein weiterer Nachteil sind die vielen verschiedenen Tarife, die sich stark nach zur Verfügung gestellter Datenübertragungsrate, Download- und Uploadlimit unterscheiden. Zudem können je nach Anbieter auch monatliche Grundgebühren oder Bereitstellungsgebühren anfallen. Die Uploadrate ist meist niedriger als die Downloadrate und je nach Anbieter mit zusätzlichen Kosten und Beschränkungen versehen.

Anbieter für DSL über Satellit

Nach anfänglicher Zurückhaltung haben mittlerweile viele Anbieter Internet per Satellit in ihr Programm aufgenommen. Nachfolgend werden die 2 Wichtigsten aufgeführt.

Der Anbieter skyDSL bietet folgende Tarife an:

skyDSL2 + 3500

Mit folgenden Leistungen:
- Bis zu 3.584 Kbit/s beim Datenempfang und bis zu 384 Kbit/s beim Datenversand (bi-direktional)

Preise:

Bei einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten:
Flatrate über 17,90 Euro in den ersten 6 Monaten, danach 59,90 Euro und eine einmalige Einrichtungsgebühr von 99 Euro.

Bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten:
Flatrate über 17,90 Euro in den ersten 6 Monaten, danach 59,90 Euro, keine Einrichtungsgebühr.

Ohne Mindestvertragslaufzeit:
Flatrate über 64,90â?¬ und einmalige Einrichtungsgebühr von 99 Euro
Hardwarekosten: skyDSL2+ Komplettpaket für einmalig 399 Euro


Auch T-Home, der wohl bekannteste Anbieter von DSL Zugängen, bietet seinen Kunden die Möglichkeit diese DSL-Alternative zu nutzen. Dabei besteht allerdings nur die Möglichkeit den Tarif DSL 1000 zu wählen, der folgende Leistungen enthält:

- Downloads mit bis zu 1024 kbit/s sowie Uploads mit bis zu 128 kbit/s
- Bandbreitenbeschränkung bei 1,4 Gbyte.
- Internet mittels Hardware über Satelliten-Funkverbindung, kein Rückkanal über Festnetz erforderlich
- Mindestvertragslaufzeit 24 Monate

Preise:

Flatrate über 39,95 Euro monatlich, eine Bereitstellungsgebühr entfällt.

Voraussetzung für eine Beauftragung ist der Telefonanschluss Standard oder Universal bei der Deutschen Telekom (monatlich ab 17,95 Euro)
Die Hardware ist für 99,95 Euro, zuzüglich 19,90 Euro für Versand und Verpackung verfügbar.
Zudem bietet die Telekom über einen externen Partner folgende RundUmWohlfühl Installationspakete:
1. Installationsservice vor Ort basic für 99,95 Euro
2. Installationsservice vor Ort komplett für 165,95 Euro
3. Installationsservice vor Ort komplett mit TV-LNB nach Aufwand