Sie sind hier: 

Telefonanbieter im Vergleich

Auf dieser Seite sehen Sie die ßbersicht der DSL Anbieter aus unserem Tarifvergleich. Detaillierte Informationen zu den Anbietern und eine Liste ihrer Top-Tarife erhalten Sie, wenn Sie den jeweiligen Namen des DSL Anbieters auswählen.

1&1 DSL

Der Telefonanbieter United Internet ist mit der Marke 1&1 mit mehr als 2,5 Mio. DSL-Kunden nach der Deutschen Telekom die Nr. 2 im deutschen DSL-Markt. Neben Tarifen zum bestehenden Telefonanschluss bietet 1&1 auch eigene Komplettpakete an. Die Tarife enthalten sowohl eine DSL-Flatrate als auch eine Festnetzflatrate. Des Weiteren stehen eine Handy-Flatrate zur Auswahl und eine Onlinevideothek.

Arcor DSL

Der Telefonanbieter Arcor bietet ein eigenes Netz an, zusätzlich werden DSL-Pakete auf Basis der Telekom angeboten. Im Mai 2009 wurde Arcor von Vodafone übernommen. Nach einer Zeit des parallelen Angebots, firmiert Arcor seit August 2009 unter der Vodafone Marke, so dass alle DSL Pakete nun unter dem Markennamen Vodafone laufen.

freenet DSL

Als ein ehemaliger Telekom-Reseller gestartet, bot freenet seit 2006 eigene DSL- und Telefonpakete an, die von den Konditionen sehr interessant waren. Weiterhin hatte freenet Telefonanschlüsse der Deutschen Telekom im Angebot, welche allerdings preislich nicht mit den freenet-eigenen Tarifen mithalten konnten. Im Mai 2009 wurde die DSL-Sparte von freenet an United Internet (1&1) verkauft.

Strato DSL

Der als Webhoster bekannt gewordene Telefonanbieter Strato hatte sich zu einem der günstigsten Anbieter in der Tariflandschaft entwickelt. Bis 2009 bot Strato, eine Marke von freenet, DSL Komplettpakete an. Seitdem die freenet DSL Sparte an United Internet verkauft wurde gibt es auch keine Neuanschlüsse mehr von Strato DSL. Wie bei freenet auch laufen die Strato Tarife künftig über 1&1.

Versatel DSL

Bei Versatel steht vor allem Flexibilität im Vordergrund. Alle Tarifkomponenten, wie z.B. Geschwindigkeit, Flatrate Optionen für Telefonie und Internet sind sehr flexibel kombinierbar. Neben attraktiven Tarifen für DSL und Telefon sind bei Versatel auch häufig Hardwarekomponenten sehr günstig zubuchbar. Als einer der wenigen Telekom Konkurrenten kann Versatel aufgrund eines eigenen Glasfasernetzes, echte ISDN-Anschlüsse anbieten.

Vodafone DSL

Immer weit vorne in unserem Preisvergleich landet Vodafone mit sehr günstigen All-Inclusive Tarifen für DSL- und Telefonflatrates. Für Neukunden besonders interessant sind die häufig angebotenen Vergünstigungen wie z.B. Freimonate oder Startguthaben. Als besonderes Highlight bietet Vodafone mit dem Surf-Sofort-Paket ein Komplettpaket an, bei dem über einen Surfstick sofort das Internet genutzt werden kann, noch bevor der richtige Anschluss gelegt wurde.

Congstar DSL

Congstar ist eine Discountmarke der Deutschen Telekom, die günstige Telefontarife und DSL-Pakete anbietet, die durchaus mit den Wettbewerbern mithalten können. Laut einer Zufriedenheitsumfrage liegt Congstar in diesem Bereich weit vorne. Ein Telefonanschluss bei der Telekom ist jedoch weiterhin erforderlich.

o2 DSL

Als ursprünglich reiner Mobilfunk-Anbieter hat sich o2 mittlerweile mit sehr guten Angeboten auf dem DSL-Markt einen Namen gemacht. Als Telefonanbieter mit sowohl Handy als auch DSL-Verträgen ist o2 einer der wenigen Anbieter bei dem alles aus einer Hand gebucht werden kann. Im Angebot sind drei Tarifpakete, die alle ohne einen Telekomanschluss genutzt werden können.

Tele2 DSL

Tele2 hebt sich mit einer kürzeren Vertragslaufzeit von den Wettbewerbern ab. Hier beträgt die Laufzeit 12 Monate statt der sonst üblichen 24 Monate. Die Tarife sind sehr günstig und landen häufig im vorderen Bereich unseres Preisvergleichs. Tele2 bietet  neben eigenen Komplettpaketen auch Resale-Anschlüsse der Telekom an, doch die eigenen Tarife sind preislich deutlich interessanter.

T-Home DSL

Der Telefonanbieter mit den meisten Kunden ist nach wie vor die Telekom mit ihrer Marke T-Home. Wer besonderen Wert auf einen günstigen Preis legt wird bei T-Home nicht fündig. Die hohe Servicequalität ist jedoch für viele Nutzer ein wichtiges Kriterium. So hat auch die Stiftung Warentest T-Home als Testsieger ausgezeichnet. Ebenfalls interessant ist das Angebot Entertain, welches ein Paket mit der Nutzung von Internet-TV enthält.


Kabel Deutschland

Einer der alternativen Anbieter für Breitband Internet auf dem deutschen Markt ist Kabel Deutschland. Wenn an Ihrem Standort kein DSL verfügbar ist, bietet Kabelinternet eine gute Alternative zum klassischen DSL-Zugang. Teilweise sind über das TV-Kabel sogar  deutlich höhere Geschwindigkeiten erzielbar als im DSL Netz.